60 Jahre CVJM Westkilver - Große Feier am 12.06.2016

vom von Jan Nolte, Kategorie: Veranstaltungen

Der CVJM Westkilver ist 60 Jahre alt geworden! Dieses Jubiläum haben wir am 12.06.2016 mit einem bunten Fest für Groß und Klein rund um das Gossner-Haus gefeiert. Jeder, der gerne dabei sein mochte, war herzlich eingeladen!

Die Feier begann mit einem Gottesdienst im Gossner-Haus mit der Kom‘ma Herr Band, CVJM-Mitarbeitern, Jugendreferent Peter Bulthaup und Pfr. Bruning, der in seiner auf Predigt auf die Entstehungsgeschichte und Motivation der CVJM-Arbeit einging.

Nach dem Mittagsbuffet vom Grill gab es Spiel und Spaß für Groß und Klein mit einer Hüpfburg, einem Riesenkicker, einer Fotorallye sowie einer Ausstellung mit Fotos und Dokumenten aus 60 Jahren CVJM Westkilver.

Neue Küche im Jugendkeller des Gossner-Hauses

vom von Jan Nolte, Kategorie: Mitarbeiter

Zum 60-jähigen Jubiläum hat der CVJM Westkilver von ortsansässigen Firmen ein tolles Geschenk bekommen: Eine neue Küche für den Jugendkeller des Gossner-Hauses. Die Möbel kommen von Ballerina Küchen, die Elektrogeräte von Elektro Oberhommert und der Fußboden von Dix.

Wie auf dem Foto unschwer zu erkennen ist, freuen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter riesig und würden die neue Küche am liebsten gar nicht mehr verlassen. Vielen tollen Koch- und Backaktionen mit Kindern und Jugendlichen steht nun nichts mehr im Wege!

Klausurtagung auf Spiekeroog

vom von Peter Bulthaup, Kategorie: Mitarbeiter

Mit der Klausurtagung auf Spiekeroog ging der Basiskurs der neuen Mitarbeiter zu Ende. Vier sehr intensive Tage des Lernens, aber auch viel Spaß, gingen schnell vorbei. Wie in den letzten Jahren war das "Haus am Meer" unser Ziel. Nach dem Ankommen ging es auch sofort los. "Wie erzähle ich spannend eine Geschichte" oder "Was macht eine Andacht aus" waren nur zwei Seminare, die die Teilnehmer absolvieren mussten.
Wenn dann mal freie Zeit war, dann bot die Insel Natur pur. Der Sandstrand war nicht weit und die gemütlichen Teehäuser der Insel auch nicht.
Es gab viele gute Ergebnisse und so sind nun die "Neuen" gerüstet für den ehrenamtlichen Dienst in der Jugendarbeit.

Weitere Beiträge