Einkehrtage auf Spiekeroog

vom von Peter Bulthaup, Kategorie: Mitarbeiter

Am Mittwoch, dem 1. April anstarteten die älteren Mitarbeiter aus der Evangelischen Jugend Spenge und den CVJM aus Rödinghausen, Westkilver und Bieren auf die Insel Spiekeroog, um bei den sogenannten Einkehrtagen etwas Ruhe auf der idyllischen Insel zu finden. Bei sich stetig besserndem Wetter nahmen die rund 30 Teilnehmer verschiedenste Angebote in Anspruch. Seminare über Sucht, Bibelarbeiten und ein reger Austausch standen aber genauso auf dem Programm wie Inselrallyes, Spielabende oder Abendabschlüsse.

Trotz der vielfältigen Angebote und Möglichkeiten blieben den Teilnehmern aber trotzdem genug freie Augenblicke, um auch bei einem selbstständigen Spaziergang oder bei der Einkehr in eine der ostfriesischen Teestuben Zeit zum Austausch mit den anderen Mitarbeitern zu finden. Besonderes Highlight war aber wohl die Inselführung mit „Tätje“. Die als Frau aus dem Jahre 1865 verkleidete Anja Sander erzählte Wissenswertes aus dem Leben ihrer Kunstfigur auf der damals noch einsameren Nordseeinsel und brachte jeden zum Staunen, Nachdenken aber auch zum Schmunzeln.
Nach Abschluss der sechs Tage waren sich Mitarbeiter und Teilnehmer gleichermaßen einig, selten eine so homogene Gruppe bei einer Spiekeroog-Fahrt dabei gehabt zu haben. Ob alt oder jung, erfahren oder unerfahren: Jeder respektierte und schätzte nicht nur den anderen, sondern kam auch mit ihm ins Gespräch und dabei entstand auch die ein oder andere neue Freundschaft.