JETZT - anmelden für die Sommerfreizeiten!

vom von Peter Bulthaup, Kategorie: Veranstaltungen

Es geht los! Der CVJM Rödinghausen fährt an die Adria nach Senigallia und du kannst dabei sein!

Senigallia I + II laufen parallel und werden vom CVJM Rödinghausen angeboten. Die Freizeit für die 13-15-jährigen leitet Jugendreferent Peter Bulthaup und die Freizeit für die 16-17-jährigen der erfahrene ehrenamtliche Mitarbeiter Tobias Bruning. Beide werden von einen erfahrenen Team unterstützt. Die Freizeit kostet 695,- € bei Vollpension inklusive einer Tagesfahrt nach San Marino.

Termin: 28.06. - 12.07.2022

Hier unten kannst Du die Anmeldung downloaden! Dann sofort ausfüllen und direkt an Kontaktformular mailen.

Weitere Freizeiten findest du unter www.juki-reisen.de

Kom'ma Herr Du Bist mir wichtig

vom von Peter Bulthaup, Kategorie: Veranstaltungen

Am 5. Dezember ist wieder Kom'ma Herr. "Du bist mir wichtig," lautet das Thema des Gottesdienstes. Als Prediger kommt zu uns Welle - Christian Wellensiek mit bürgerlichem Namen und Jugendreferent in Bünde-West.
Der Gottesdienst wird nicht in der Kirche in Bieren, sondern in der Michaelkirche in Westkilver sein. Zudem wird der Gottesdienst live gestreamt. Es gilt die 3-G-Regel und im Gottesdienst wird mit Maske gesungen. Beim Einlass in die Kirche wird ein Mitarbeiter überprüfen, ob der Besucher geimpft, genesen oder getestet ist. Daher bitte schon ein bisschen eher kommen, damit wir pünktlich um 19.00 Uhr beginnen können.

Mitarbeiter-Wochenende

vom von Lovis Gongoll, Kategorie: Veranstaltungen

In diesem Jahr fuhren die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CVJM Region Rödinghausen seit langer Zeit wieder für ein Wochenende nach Grömitz. Im dortigen Johannes-Falk-Haus war die Zeit geprägt von Austausch über die Arbeit, Planungen über die Zukunft der Region -aber auch geselligen Abenden und Freizeitprogrammen. In der Freizeit waren Aktionen wie Discgolfen oder Besuche am Timmendorfer Strand unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Highlights des Wochenendes. Abendprogramme wie Teamgames oder kleine Gemeinschaftsspiele wurden mit einem Abendabschluss und gemeinsamem Singen abgerundet und konnten so ausklingen. Auch zwischendurch trafen sich kleinere Gruppen zum Singen und Musik machen und verbrachten so die Zeit.

Am Sonntag stand auch der Reformationsgedanke des Reformationstages im Vordergrund, welcher auch Bezug zum Neustart der Gruppen fand und somit den Zeitpunkt des Wochenendes noch einmal unterstützte. Es konnten zahlreiche Ideen zum Neustart nach Corona und der damit verbundenen Teilnehmergewinnung ausgearbeitet und zeitgleich Ideen zur Stärkung der CVJM untereinander gefasst werden. Diese gilt es nun anzugehen und zu verwirklichen, um die Jugendarbeit wieder starten zu können. So zeichnete dieses MAK-Wochenende eine gefestigte Gemeinschaft mit spannenden Erlebnissen und Gesprächen sowie neuen Kontakten und Visionen für die Region aus. Das MAK-Wochenende im nächsten Jahr ist schon festgelegt und fällt wieder auf das Wochenende um den Reformationstag.

Weitere Beiträge