Vater-Kind-Wochenende 2020

vom , Kategorie: Veranstaltungen

Das Vater-Kind-Wochenende 2019 war wieder ein voller Erfolg. Mit 123 Vätern und Kindern war das Dümmerheim wieder voll ausgebucht. Sowohl Kinder als auch Väter haben ihre Begeisterung am Ende der Veranstaltung zum Ausdruck gebracht.

Nun steht das Vater-Kind-Wochenende des Jahres 2020 vor der Tür.
Es geht vom 24. bis 26. April nach Dümmerlohausen.

Die Anmeldung für das Jahr 2020 kann am 5. Februar ab 17.00 Uhr heruntergeladen werden.

Bitte diese dann ausfüllen und an meine e-Mail-Adresse mailen. Ist der sicherste und schnellste Weg!

Aktion nadelnder Tannenbaum 2020

vom von Niklas Sprung, Kategorie: Veranstaltungen

Am Samstag, den 11.01.2020, hieß es für knapp 170 Teilnehmer, Küchenhelfer, Treckerfahrer und Autofahrer: „Aktion nadelnder Tannenbaum 2020“. Los ging es mit dem gemeinsamen Treffen im Gemeindehaus in Schwenningdorf um 9:45 Uhr. Nach einer ersten Begrüßung durch das Orga-Team, hielt der Jugendreferent Peter Bulthaup eine kurze Andacht.
Dann konnte es auch schon richtig los gehen. Nachdem an alle Helfer Warnwesten, Spendendosen und Spenderausweise verteilt wurden, ging es für die einzelnen Gruppen in die verschiedenen Bezirke Rödinghausens.
Etwa 3 Stunden und etliche Bäumer später trudelten die Gruppen nach und nach wieder im Gemeindehaus ein. Dort hatte das Küchenteam auch schon eine große Tafel mit allerlei Essen aufgebaut. Bei Salaten, Kuchen, Bockwürstchen und Getränken konnten sich die Helfer stärken.
Außerdem wurden, nachdem alle Gruppen wieder eingetroffen waren, die Spenden gezählt, welche sich auf ca. 8770 € belaufen. Diese gehen jeweils zu einem Viertel an das YDP und die CVJM Rödinghausen, Westkilver und Bieren.
Die CVJMs bedanken sich nochmals bei allen Helfern und freuen sich schon darauf, wenn es nächstes Jahr wieder heißt: „Aktion nadelnder Tannenbaum 2021“.

Aufräumaktion Teil 2

vom von Niklas Sprung, Kategorie: Mitarbeiter

Am Samstag, den 04.01.2020, trafen sich erneut einige Mitarbeiter des CVJM Westkilver e.V., um weiter aufzuräumen und zu putzen.
Nachdem es beim ersten Teil der Aufräumaktion vor allem darum ging den Gruppenraum aufzuräumen, widmete sich der zweite Teil vor allem den Materialschränken.

Ab 11 Uhr hieß es für alle Anwesenden: Materialschränke ausräumen, putzen und Altes aussortieren. In den nächsten 4 Stunden kam dadurch der ein oder andere Beutel mit Müll zusammen und einige interessante Dinge aus vergangenen Jahrzenten wurde wiedergefunden.
Neben dem Aufräumen der Schränke, wurde des Weiteren die Weihnachtsdeko abgeschmückt, die Fenster geputzt, der Gruppenraum gesaugt, gewischt, ein neuer Kleiderhaken angebracht und die Schranktüren der Materialschränke repariert.
Außerdem wurden die Schränke neu und sinnvoll sortiert und so auch einiger neuer Stauraum geschaffen.
Für die Helfer gab es nebenbei Kaffee und belegte Brötchen zur Stärkung.
Der Gruppenraum und die Materialschränke erstrahlten nach der Aktion im neuen Glanz.

Weitere Beiträge